Vorträge / Teilnahmen

2017

Podium "Hass im Netz – rechtsextreme Onlinestrategien" im Rahmen des Webtalks der Bundeszentrale für politische Bildung am Goethe-Gymnasium in Berlin Lichterfelde (14. November 2017)

Vortrag "Radikalisierungsverläufe im Rechtsextremismus" im Rahmen der Fachtagung "(De-)Radikalisierung. Perspektiven und Strategien im Umgang mit radikalisierten, straffällig gewordenen Personen in der Bewährungs- und Straffälligenhilfe" des DBH e.V. – Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik in Berlin (09. Oktober 2017)

Vortrag "Hate Speech und die Grenzen der freien Meinungsäußerung" im Rahmen der Veranstaltung Verantwortung übernehmen im Norden in Hannover (4. Spetember 2017)

Vortrag "Sie sollten sich schämen! Scham als Grundlage mediativer Verfahren" im Rahmen des 22. Deutschen Präventionstages in Hannover (20. Juni 2017)

Teilnahme an der internationalen Konferenz "Building an evidence-base for the prevention of radicalization and violent extremism" des Nationalen Zentrum für Kriminalprävention und dem DPT-Institut in Hannover (17. Juni 2017)

Vortrag "Rechtspopulismus" im Rahmen des Webinars "Extremistische Radikalisierung - Herausforderungen für Kommunen und Möglichkeiten der Prävention" des Deutsch-Europäischen Forum für urbane Sicherheit (DEFUS) und des Instituts für angewandte Präventionsforschung des Deutschen Präventionstages (dpt-i) (29. Mai 2017)

Input und Diskussion "Innere Sicherheit - das sind die wichtigsten Herausforderungen" im Rahmen der Veranstaltung 111 Tage Rot-Rot-Grün. Eine erste Bilanz der Koalition in Berlin veranstaltet von der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Berlin (29. März 2017)

2016

Vortrag "Rückfall nach Jugendstrafvollzug - Ergebnisse einer Rückfalluntersuchung im hessischen Jugendstrafvollzug" im Rahmen des Werkstattgesprächs des Forschungsinstituts für öffentliche und private Sicherheit (FÖPS) am Fachbereich 5 der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (Raum 6B065, 17:00) (01. Dezember 2016)

Vortrag “Straffälligenhilfe - wichtiger denn je. Ergebnisse einer Rückfallstudie” auf dem Fachtag des Sächsischen Landesverbandes für soziale Rechtspflege e.V. in Dresden (25. November 2016)

Ganztägiger Fachworkshop und Vortrag zum Thema „Hasskriminalität in Deutschland und Möglichkeiten der Prävention“ am Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft in Jena (12. November 2016)

Vortrag "Evaluation im Jugendvollzug. Kann Evaluation gelingen? Ergebnisse einer Rückfallstudie im hessischen Jugendstrafvollzug" auf dem 21. Deutschen Präventionstag in Magdeburg (06. und 07. Juni 2016)

Grußwort beim Bewährungshelfer-Tag "Vom Generalisten zum Spezialisten" in der Landesvertretung Hessen in Berlin (17. und 18. März 2016)

Grußwort und Teilnahme an der Fachtagung "Einwanderungsland Deutschland – Migration, Strafjustiz und Soziale Arbeit" von PräventSozial in Stuttgart (09. März 2016)

Vortrag und Workshopleitung bei der Tagung "25 Jahre Gewaltprävention im vereinten Deutschland - Bestandsaufnahme und Perspektiven" der Alice Salomon Hochschule Berlin des des Deutschen Präventionstag in Berlin (18. und 19. Februar 2016)

Teilnahme an dem Mitgliedergespräch der Bewährungshilfe Baden-Württemberg in Stuttgart (12. Februar 2016)

Podiumsdiskussion zur elektronischen Fußfessel (Elektronische Aufenthaltsüberwachung) im Rahmen der Tagung "Elektronische Überwachung von Straftätern in Deutschland und im europäischen Vergleich" des EU-Projektes "Creativity and Effectiveness in the use electronic monitoring (EM) as an alternative to imprisonment in EU member states" in Berlin (25. Januar 2016)

Teilnahme an der Bundesgeschäftsführerbesprechung des DBH-Fachverbandes in Berlin (18. - 20. Januar 2016)
 

2015

Vortrag "Die hessische Rückfalluntersuchung und Folgen für evidenzbasierte Strategien im Strafvollzug" auf der 22. DBH-Bundesversammlung in Damp (23. - 26. September 2015)

Vortrag "Hassverbrechen – Implikationen für die Polizei" auf dem 2.  Lehrbeauftragtentreffen der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Fachbereich 5 in Berlin (9. Juli 2015)

Input "Hassverbrechen" beim Maneo "Kiss Kiss Berlin – Regenbogenkuchen" im Justizsenat mit Senator Thomas Heilmann und Staatssekretär Alexander Straßmeir in Berlin (04. Mai 2015)

Teilnahme und Moderationen beim 20. Deutschen Präventionstag in Frankfurt am Main (08. - 09. Juni 2015)

Podiumsdiskussion "Hate Crimes" im Rahmen der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" bei "IBIS - Interkulturelle Arbeitsstelle" in Oldenburg (20. März 2015)

2014

Organisation und Chair beim 8. Annual International Forum im Rahmen des 19. Deutschen Präventionstag in Karlsruhe (12. - 13. Mai 2014)

Teilnahme an der Regionalkonferenz des Landespräventionsrat Niedersachsen in Göttingen (05. März 2014)

Vortrag "Community Crime Prevention in Germany" beim Treffen des Radicalisation Awareness Network (RAN) der Europäischen Kommission in Prag (13. - 14. Februar 2014)

2013

Vortrag "Regionale und überregionale Netzwerke" auf der Fachtagung "Im Netzwerk liegt die Kraft. Perspektiven für die Zusammenarbeit gegen Rechtsextremismus" der Evangelischen Akademie in Berlin (6. und 7. Dezember 2013)

Vortrag "Opferberatung im Handlungsfeld rechtsextremer Gewalt in Niedersachsen - ein möglicher Weg" beim Tag der Opferhilfe des Bundesministeriums der Justiz in Berlin (26. und 27. November 2013)

Vortrag "Gewaltsame Vorurteile: Was können Gesetze, Opferhilfe und Prävention leisten, um Lesben, Schwule und Trans* vor Hassverbrechen zu schützen?" beim Fachtag "10 Jahre Landeskoordination der Anti-Gewalt-Arbeit für Lesben und Schwule in NRW" in Düsseldorf (13. November 2013)

Teilnahme an der Veranstaltung "Lagebild mit politischer Brisanz. Zur kriminalstatistischen Erfassung rechtsextremer Straftaten" der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin (30. August 2013)

Teilnahme an der Veranstaltung "60 Jahre Kriminalistisches Institut im Bundeskriminalamt" in Wiesbaden (26. Juni 2013)

Vortrag "Das Konzept der Hate Crimes aus den USA und Folgerungen für Deutschland" beim Beratungsnetzwerk in Bremen (24. Juni 2013)

Vortrag "Der moderne Rechtsextremismus - was kann getan werden?" bei der Kirchenkreiskonferenz in Melle (19. Juni 2013)

Teilnahme am Treffen des Radicalisation Awareness Network (RAN) der Europäischen Kommission in Berlin (13. - 14. Juni 2013)

Teilnahme an der MANEO-Feierstunde anlässlich der Würdigung ehrenamtlichen Engagements in Berlin (12. Juni 2013)

Teilnahme am Symposium des Niedersächsischen Verfassungsschutzes "Rechtsextremismus im Wandel" in Hannover (12. Juni 2013)

Workshop-Input bei der Tagung "25 Jahre Täter-Opfer-Ausgleich-Einrichtungen" in Bremen. Hierzu Papier "Sieben Thesen zur Frage, welche Qualifizierungen für die Beratung von Opfern rechter Gewalt und so genannter Hate Crimes wichtig sind." (07. - 08. Mai 2013)

Organisation und Chair beim 7. Annual International Forum im Rahmen des 18. Deutschen Präventionstag in Bielefeld (22. - 23. April 2013)

Vortrag "The prevention of right-wing extremism in Germany" beim Treffen des Radicalisation Awareness Network (RAN) der Europäischen Kommission in Athen (11. - 12. April 2013)

Teilnahme an dem Fachgespräch "Nachhaltig Demokratie fördern! Bundesprogramme gegen rechts - wie weiter?" der Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion in Berlin (18. März 2013)

Podium und Vortrag "Was hat Rechtsextremismus mit Schule zu tun?" (Workshop für Lehrkräfte) beim Jugendkongress in Salzgitter (13. März 2013)

Vortrag "Der Arbeitsbereich "Prävention von Rechtsextremismus" beim Landespräventionsrat Niedersachsen" auf der Regionalkonferenz des LPR in Osnabrück (08. März 2013)

Vortrag "Qualifizierung der Opferhilfe in Fällen rechter Gewalt" auf der Vollversammlung der Initiative "Kirche für Demokratie - gegen Rechtsextremismus" in Hannover (22. Februar 2013)

Teilnahme am Webinar der Violence Prevention Alliance der World Health Organization für den Bereich "Datenbanken" und "Trainingskurse" (29. Januar 2013)

2012

Vortrag "Rechtsextremismus: Voraussetzungen, die moderne Szene, Attraktivität im Einstieg und Gründe des Ausstiegs" in Wolfsburg (Integrationsreferat) (07. Dezember 2012)

Vortrag "Der moderne Rechtsextremismus – Herausforderung für die niedersächsischen Kommunen" im Rathaus der Stadt Georgsmarienhütte (5. Dezember 2012)

Durchführung des Fachtages "Kommunale Netzwerkarbeit gegen Rechtsextremismus" des Landespräventionsrates Niedersachsen in Hannover (22. November 2012)

Vortrag "Im Schatten der Gesellschaft - Opfer von rechter Gewalt und Hassverbrechen" auf der Staatsschutztagung Niedersachsen in Lüchow (15. Oktober 2012)

Teilnahme an der Herbsttagung des Bundeskriminalamtes in Wiesbaden (13. - 14. Oktober 2012)

Teilnahme am 12. Berliner Präventionstag "Schöne neue Welt - total vernetzt! Fluch oder Segen?" in Berlin (16. Oktober 2012)

Teilnahme am Experten-Workshop "Phänomenübergreifende Prävention politisch motivierter Kriminalität" des Bundeskriminalamtes in Wiesbaden (26. - 27. September 2012)

Teilnahme und Moderation beim Niedersächsischen Präventionstag in Hannover (21. September 2012)

Vortrag "Rückfalluntersuchung im hessischen Jugendstrafvollzug" im Rahmen der DBH Bundestagung in Darmstadt (20. September 2012)

Vortrag "Gang related attitudes and behaviour patterns among young people in a German city" (gemeinsam mit Hans-Jürgen Kerner und Kerstin Reich) im Rahmen der 12. Annual Conference of the European Society of Criminology in Bilbao, Spanien (12. - 15. September 2012)

Vortrag "Rechte Lebenswelten Jugendlicher am Beispiel der Ein- und Ausstiegsprozesse im Rechtsextremismus" im Rahmen der überregionalen Fortbildung für Jugendstaatsanwälte/innen und Jugendrichter/innen zu aktuellen Fragen des Strafrechts in Wildeshausen (10. - 13. September 2012)

Vortrag "Collaboration for safer cities - The experience of Lower Saxony and Germany" im Rahmen der deutschen Präsentation (ausgerichtet von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit - GIZ ) auf dem World Urban Forum in Neapel, Italien (03. - 05. September 2012)

Vortrag "Opfer rechtsextremer Gewalt - Auswirkungen und Hilfe" im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe "Rechtsextremismus heute" an der Universität Oldenburg (03. Juli 2012)

Teilnahme und Vortrag "Das Konzept der Hate Crimes" an/auf der Qualifizierung Opferhilfe im Bereich rechter Gewalt vom Landespräventionsrat Niedersachsen in Goslar (28. und 29. Juni, 06. und 07. September, 11. und 12. Oktober sowie 08. bis 10. November 2012)

Teilnahme an der Fortbildung "Kriminologische Forschung - Grundlagen von Behandlung, Prognose und der Wirksamkeit im Strafvollzug" im Bildungsinstitut des niedersächsischen Justizvollzugs Celle (04. - 05. Juni 2012)

Teilnahme und Vortrag "Victims of Right-Wing Extremism and Terrorism in Germany - What can be done? The Approach of the Crime Prevention Council of Lower Saxony" im Rahmen des 28. Post Graduate Course of Victimology, Victim Assistance, and Criminal Justice in Dubrovnik, Kroatien (30. April - 12. Mai 2012)

Teilnahme am Fachtag "Entschädigung und Hilfen für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt" der Stiftung Erinnerung, Verantwortung Zukunft in Goslar (26. - 27. April 2012)

Podiumsteilnahme bei der Veranstaltung "Rechtsextremismus - Gewalt und Gesinnung" des Niedersächsischen Landesamt für Verfassungsschutz in Braunschweig (18. April 2012)

Organisation, Moderation und Durchführung des 6. Annual International Forum sowie des 2012 Annual Meeting der Violence Prevention Alliance der World Health Organization im Rahmen des 17. Deutschen Präventionstag in München (16. - 17. April 2012)

Vortrag "Ergebnisse der systematischen Rückfalluntersuchung im Hessischen Jugendvollzug" auf dem 17. Deutschen Präventionstag in München (16. - 17. April 2012)

Vortrag "Community Crime Prevention in the case of Hate Crimes and Right-Wing Extremism" im Rahmen des 3rd Pan-European Hate Crime Symposium der Goethe Universität Frankfurt (Video) (12. - 14. April 2012)

Teilnahme an der 1. Niedersächsischen Regionalkonferenz "Kommunale Kriminalprävention" in Celle (15. März 2012)

Teilnahme an der ersten Vollversammlung der Initiative „Kirche für Demokratie - gegen Rechtsextremismus“ in Hannover (10. Februar 2012)

2011

Teilnahme an der Weiterbildung "Reden Schreiben" im Justizministerium Niedersachsen in Hannover (31. Oktober - 01.November 2011)

Vortrag "Hate Crimes: Ein Konzept für Deutschland?" im Rahmen des Forums "Gegen Rechts" beim SPD-Landesverband Niedersachsen in Hannover (28. September 2011)

Teilnahme an der modularen Weiterbildung für BeraterInnen von der Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung mbH in Berlin (zwischen September 2011 und Februar 2012)

Teilnahme und Moderation bei dem Kongress "Verantwortung übernehmen im Norden" in Lübeck (19. September 2011)

Teilnahme am Opferhilfekongress der Stiftung Opferhilfe Niedersachsen in Hannover (15. September 2011)

Vorstellung der Ergebnisse der Studie "Systematische Rückfalluntersuchung im hessischen Jugendstrafvollzug" (Institut für Kriminologie der Universität Tübingen und AG Sozialpsychologie der Universität Marburg) im Hessischen Ministerium der Justiz, für Integration und Europa in Wiesbaden (07. Juli 2011)

Teilnahme und Vortrag "Das Konzept der Hate Crimes" an/auf der Qualifizierung Opferhilfe im Bereich rechter Gewalt vom Landespräventionsrat Niedersachsen in Goslar (01. - 02. Juli; 01. - 02. September; 18. - 19. November; 08. - 09. Dezember 2011)

Teilnahme am internationalen Partnertreffen des Beccaria Projektes zum Thema "Quality and Qualification in Crime Prevention" in Hannover (27. Juni 2011)

Teilnahme an der Fortbildung Informationsfreiheit und Presserecht beim DGB in Hamburg (07. Juni 2011)

Teilnahme am 16. Deutschen Präventionstag sowie Organisation und Moderation im Rahmen des 5. Annual International Forum zum Thema "Cybercrime" in Oldenburg (30. - 31. Mai 2011)

Teilnahme an der Experten-Anhörung "Islamistische Radikalisierung" des Niedersächsischen Verfassungsschutzes in Hannover (23. Mai 2011)

Vortrag "Kommunale Kriminalprävention" im Rahmen des Seminars "Kriminalprävention" an der Fachhochschule Niederrhein (Professor Peter Schäfer) in Mönchengladbach (20. April 2011)

Teilnahme an dem Beccaria Qualifizierungsprogramm Kriminalprävention in Bad Nenndorf (8. - 9. April; 6. - 7. Mai; 24. - 25. Juni; 26. - 27. August 2011)

Teilnahme an der internationalen Tagung "Restorative Justice - A European and Schleswig-Holsteinian Perspective" des EU Projekts "Improving Knowledge and Practice of Restorative Justice. A Comparative Research Study on Restorative Justice" an der Fachhochschule Kiel (9. - 10. Februar 2011)

2010

Vortrag "Das Konzept der Hate Crimes aus den USA und mögliche Folgerungen für die Polizei in Deutschland" im Rahmen einer Veranstaltung mit dem Landeskriminalamt Berlin und Maneo in Berlin (30. November 2010)

Vortrag "Das Konzept der Hate Crimes aus den USA und mögliche Folgerungen für die deutsche Situation" im Rahmen des Fachgesprächs "Hate-Crimes: Ein Konzept für Deutschland?" der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung, Zukunft" in Berlin (5. November 2010)

Vortrag und Session Chair "Municipalities as Victims of Right-Wing Extremism" bei der 10. Annual Conference of the European Society of Criminology in Liege, Belgien (08. - 11. September 2010)

Teilnahme am Treffen der Violence Prevention Alliance der World Health Organization in Rom, Italien (03. - 04. Juni 2010)

Vortrag "Municipalities as Victims of Right-Wing Extremism" bei dem 26. Post Graduate Course of Victimology, Victim Assistance and Criminal Justice im Inter University Centre, Dubrovnik, Kroatien (17. - 23. Mai 2010)

Organisation des und Teilnahme am Governance Meeting des International Center for Crime Prevention in Berlin (12. Mai 2010)

Organisation und Leitung des 4. Annual International Forum und Teilnahme an der General Assembly von EFUS innerhalb des 15. Deutschen Präventionstags in Berlin (10. und 11. Mai 2010)

Vortrag "Prevention of Right-Wing Extremism in the State of Lower Saxony and Germany" bei der Veranstaltung "At the fringes and in the center - racism in Germany" im Rahmen der Ökumenischen Konsultation und Exposure Reise internationaler Experten in Hannover (05. Mai 2010)

Vorträge "Mitigation of risks leading children to crime - preventive measures - the example of Germany and Lower Saxony" und "Inter-agency coordination and early warning system - The example of Germany" bei dem Seminar on the Juvenile Justice System and Protection Mechanisms for Minors in Ankara, Türkei (13. - 14. April 2010)

Podiumsteilnahme bei der Veranstaltung Toleranz fördern, Gemeinwesen stärken vom Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam (17. und 18. März 2010)

Vortrag "Kommunale Strategien gegen Rechtsextremismus" und Podiumsteilnahme bei der Veranstaltung Kommunalpolitik und Rechtsextremismus. Strategien gegen Nazis auf lokaler Ebene der Friedrich Ebert Stiftung und des DGB in Hustedt (13. März 2010)

Teilnahme an der Tagung Antisemitismus in muslimisch geprägten Milieus vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres, Sport und Integration in Hannover (04. März 2010)

2009

Teilnahme an der Feier zum 25jährigen Jubiläum der Kulturwerkstatt e.V. in Reutlingen (14. November 2009)

Vortrag "Beccaria-Programm: Qualitätsmanagement in der Kriminalprävention" auf dem 10. Berliner Präventionstag in Berlin (10. November 2009)

Vorträge "Professional Training in Crime Prevention for Practitioners" und "Prevention of Hate Crimes and Right Wing Extremism in Communities: the Example of Germany" auf der 9. Annual Conference der European Society of Criminology in Ljubljana, Slowenien (9. - 12. September 2009)

Vortrag "Right Wing Extremism in Lower Saxony and its Prevention" im Rahmen der General Assembly des European and French Forum for Urban Security in Toulouse, Frankreich (25. - 26. Juni 2009) (Video1 Video2)

Teilnahme am Fachtag "Beratung gegen Rechtsextremismus trifft auf Geschichte" im Bundesprogramm "kompetent. für Demokratie - Beratungsnetzwerke gegen Rechtsextremismus" in Leipzig (23. - 24. Juni 2009)

Vortrag "Overview of Crime Prevention in Regions and Communities. The Example of Lower Saxony" im Rahmen des 3rd Annual International Forum auf dem 14. Deutschen Präventionstag in Hannover (08. - 09. Juni 2009)

Teilnahme an dem XXV. Post Graduate "Victimology, Victim Assistance and Criminal Justice Course" im Inter University Center Dubrovnik, Kroatien (11. - 22. Mai 2009)

2008

Vortrag "Prevention of hate crimes and right-wing extremism in the state of Lower Saxony and in Germany" im Rahmen des 2008 Annual Meeting der American Society of Criminology in St. Louis, Missouri, USA (12. - 15. November 2008)

Teilnahme am Kongress "Gesellschaft macht Prävention" in Hannover (29. Oktober 2008)

Teilnahme am Expertengespräch "Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit" im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung in Berlin (2. September 2008)

Vortrag "Prevention of Hate Crimes and Right-Wing Extremism in the state of Lower Saxony in Germany" im Rahmen des Stockholm Criminology Symposium in Stockholm, Schweden (16. - 18. Juni 2008)

Teilnahme am Vernetzungstreffen der Landeskoordinatoren im Bundesprogramm "kompetent. für Demokratie - Beratungsnetzwerke gegen Rechtsextremismus" sowie Teilnahme am und Podiumsteilnehmer beim Fachtag "Ein Jahr Beratungsnetzwerke - Zehn Jahre Tolerantes Brandenburg" in Potsdam (9. - 10. Juni 2008)

Organisation des 2nd Annual International Forum im Rahmen des 13. Deutschen Präventionstag in Leipzig (2. - 3. Juni 2008)

Vortrag "Wissen ist Macht: Das Beccaria-Qualifizierungsprogramm in der Kriminalprävention" gemeinsam mit Dr. Anja Meyer, Thomas Müller und Prof. Dr. Jochen-Thomas Werner auf dem 13. Deutschen Präventionstag in Leipzig (2. - 3. Juni 2008)

Teilnahme an und Organisation der Tagung "Probation Meets Prevention" ausgerichtet vom Deutschen Präventionstag in Kooperation mit CEP - Conférence Permanente Européenne de la Probation in Leipzig (1. - 3. Juni 2008)

Teilnahme an der Fortbildung "Qualitätsstandards für die Beratung von Eltern im rechtsextremen Kontext" im Justizministerium Niedersachsen in Hannover (21. Mai 2008)

Teilnahme am Workshop "Produktive Unruhe - Wie werden Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (GMF) und ihre Ursachen auf die öffentliche Agenda von Städten und Gemeinden gehoben?" in der Freudenberg-Stiftung in Weinheim (15. - 16. April 2008)

Vortrag "The work of the Centre for Prevention of Lower Saxony" im Rahmen des Partnertreffens des EU-Projektes Reducing Hate Crimes in Europe in Berlin (28. - 29. Januar 2008)

Teilnahme am Workshop "interventionsnahe Lokalanalysen" im Rahmen des Projekts "Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit" des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung in Berlin (08. Januar 2008)

2007

Teilnahme an und Vorträge im Rahmen von vier Regionalkonferenzen "Förderung politischer Handlungsmöglichkeiten gegen Rechtsextremismus in den Kommunen" ausgerichtet vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport - Verfassungsschutz in Hannover, Oldenburg, Lüneburg und Braunschweig (21. November 2007, 29. November 2007, 03. Dezember 2007, 23. Januar 2008)

Teilnahme an der Fachkonferenz Gemeinsam gegen Jugendgewalt - Neue Wege für Prävention und Repression. Augerichtet vom Niedersächsischen Ministerium für inneres und Sport in der Akademie des Sports, Hannover (12. November 2007)

Teilnahme an der Weiterbildung Öffentlichketsarbeit (Referentin: Sabine Herrmann, Geschäftsleitung da'ponte Agentur für Unternehmenskommunikation e.K.) ausgerichtet von der Stiftung Demokratische Jugend (Berlin) in Weimar (05. - 06. November 2007)

Teilnahme an der 7. Annual Conference der European Society of Criminology in Bologna, Italien (26. - 29. September 2007)

Teilnahme an der Abschlusskonferenz Cities Against Terrorism ausgerichtet vom European Forum For Urban Safety (EFUS) in Brüssel, Belgien (Das Programm kann hier heruntergeladen werden) (10. - 11. September 2007)

Vortrag "Der Umgang mit terroristischen Bedrohungen in Europa" auf dem 43. Kolloquium der südwestdeutschen und schweizerischen kriminologischen Institute in Blaubeuren (29. Juni - 1. Juli 2007)

Organisation des 1st Annual International Forum im Rahmen des 12. Deutschen Präventionstag in Wiesbaden (18. - 19. Juni 2007)

Vortrag "Terrorismusprävention - Zentrale Herausforderungen für Städte in Deutschland und Europa" gemeinsam mit Dr. Klaus Bott auf dem 12. Deutschen Präventionstag in Wiesbaden (18. - 19. Juni 2007)

Vortrag "Victims of Hate Crime in Germany: Current Issues and Developments with special focus on Skinheads" auf dem XXIII. Post Graduate Victimology, Victim Assistance and Criminal Justice Course im Inter University Center, Dubrovnik, Kroatien (14. - 26. Mai 2007)

Vortrag "Das Konzept der hate crimes im Ländervergleich" im Rahmen der Maneo Werkstatt 2 in Berlin (11. Mai 2007)

Vortrag "TäterInnen und Opfer von hate crimes in Deutschland" im Rahmen des Partnertreffens des EU-Projektes Reducing Hate Crimes in Europe in Bremen (10. Mai 2007)

Teilnahme an dem 1. bundesweiten Arbeitstreffen zum Coachingverfahren im Zusammenhang mit dem Programm Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie - gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus Programmbereich Entwicklung integrierter lokaler Strategien in Berlin (3. - 4. Mai 2007)

Vortrag "Das Beccaria-Programm" im Rahmen des internationalen Beccaria Partnertreffens "Professional Training in Crime Prevention" in Hannover (27. -29. April 2007)

Vortrag "Jugendgewaltprävention in Deutschland und Europa" im Rahmen der 6. Ainringer Ostertage (Jugend und Gewalt - Präventivpolizeiliche Lösungsansätze für ein gesamtgesellschaftliches und gesamteuropäisches Phänomen) des Fortbildungsinstitutes der Bayerischen Polizei (BPFI) in Straubing (2. - 4. April 2007)

Vortrag "Das Beccaria-Programm" im Rahmen des Europameetings Curriculum Trainngsausbildung gewaltfreie Konflikttransformation veranstaltet von Kurve Wustrow in Berlin (9. - 10. März 2007)

2006

Organisation von und Teilnahme am vierten Seminar des CAT Programms in Tübingen (27. - 28. November 2006)

Vortrag "Beccaria Project: Quality in Crime Prevention" auf der Tagung Security, Democracy and Cities vom European Forum For Urban Safety in Saragossa, Spanien (2. - 4. November 2006)

Teilnahme am zweiten Seminar des CAT Programms ausgerichtet vom European Forum For Urban Safety (EFUS) in Lissabon, Portugal (26. - 27. Oktober 2006)

Vortrag "Gang behaviour in the City of Stuttgart" bei der 6th Annual Conference of the European Society of Criminology in Tübingen (26. - 29. August 2006)

Teilnahme am Fachgespräch Kinder, Medien und Gewalt am Institut für Friedenspädagogik e.V. in Tübingen (28. - 29. Juni 2006)

Vortrag "Die Prävention von Jugendgewalt aus kriminologischer Sicht" bei der Veranstaltung Aggressivität und Gewalt unter Jugendlichen des Kriminalitätsbeirates der Stadt Neunkirchen (11. Mai 2006)

Teilnahme am 11. Deutschen Präventionstag in Nürnberg (8. - 9. Mai 2006)

Vortrag "Victims of Hate Crime in Germany: Current Issues and Developments with special focus on Skinheads" auf dem XXII. Post Graduate Victimology, Victim Assistance and Criminal Justice Course im Inter University Center, Dubrovnik, Kroatien (1. - 6. Mai 2006)

Vortrag "Gewaltprävention und Evaluation" beim Runden Tisch Gewaltprävention und Konfliktbearbeitung in Tübingen (26. April 2006)

2005

Vortrag "Prevention of Hate Crimes in Germany" im Rahmen des Treffens der EU Projektgruppe Reducing Hate Crime in Europe in Bremen (26. - 27. November 2005)

Teilnahme an der Fachtagung Extremistische Kriminalität: Kriminologie und Prävention ausgerichtet vom DFK und der KrimZ in Wiesbaden (24. - 25. November 2005)

Vortrag "Experience in Crime Prevention" im Rahmen der KriminalExpo Budapest. Gleichzeitig Teilnahme als Partnervertretung des Deutschen Präventionstages beim Workshop zum Europaprojekt Urban Crime Prevention Policies in Europe: Towards a Common Culture? ausgerichtet vom European Forum For Urban Safety in Budapest, Ungarn (2. - 4. November 2005)

Vortrag "Evaluationsergebnisse und Gewaltpräventionsforschung" im Rahmen des Fachgespräches Gewaltprävention am Institut für Friedenspädagogik e.V. in Tübingen (5. - 6. Oktober 2005)

Vortrag "Die deutsche kriminologische Evaluationsforschung im internationalen Vergleich" im Rahmen der Fachtagung Kriminologie und wissensbasierte Kriminalpolitik der Neuen Kriminologischen Gesellschaft (NKG) in Nürnberg (29. September - 1. Oktober 2005)

Teilnahme als Partnervertretung des Deutschen Präventionstages beim Workshop zum Europaprojekt Urban Crime Prevention Policies in Europe: Towards a Common Culture? ausgerichtet vom European Forum For Urban Safety in Liverpool, Großbritannien (15. - 16. September 2005)

Vortrag "The prevention of bias crimes in Germany. Results from a nationwide task group" im Rahmen des 14th World Congress of Criminology an der Universität von Philadelphia im featured panel Criminology, Criminal Justice, Crime and Values of Democracy in Philadelphia, USA (7. - 11. August 2005)

Diverse Vorträge mit dem Thema "Hassverbrechen in Deutschland - Ursachen, Folgen und Prävention" im Rahmen des Ciclo Rosa 2005 in Bogotá und Medellín. Ausgerichtet vom Goethe-Institut Bogotá in Bogotá, Kolumbien (5. - 7. Juli 2005)

Teilnahme am 10. Deutschen Präventionstag. Dabei Teilnahme an dem Expertenworkshop ältere und pflegebedürftige Menschen als Opfer, ausgerichtet von ProPK und DFK in Hannover (6. - 7. Juni 2005)

Vortrag "Victims of Hate Crime in Germany: Current Issues and Developments with special focus on Skinheads" auf dem XXI. Post Graduate Course Victimology, Victim Assistance and Criminal Justice im Inter University Center, Dubrovnik, Kroatien (9. - 21. Mai 2005)

2004

Begleitung einer chinesischen Delegation von Vollzugspraktikern in die Justizvollzugsanstalt Rottenburg, zur Bewährungshilfe Stuttgart und in das Justizministerium Baden-Württemberg in Stuttgart (11. Oktober 2004)

Vortrag "Erste deskriptive Ergebnisse des Datensatzes zur Dissertation Hassverbrechen und Rechtsextremismus" im Rahmen der Tagung der Wissenschaftlichen Vereinigung Tübinger Kriminologen e.V. in Tübingen (18. September 2004)

Vortrag "Victims of Hate Crime in Germany: Current Issues and Developments" im Rahmen des XX. Post Graduate Course Victimology, Victim Assistance and Criminal Justice im Inter University Center, Dubrovnik, Kroatien (24. - 29. Mai 2004)

Vortrag "Bürgerbefragungen in Deutschland und ihre Wirkung auf die Kommunale Kriminalprävention am Beispiel der Städte Bremen und Aalen" im Rahmen des 9. Deutschen Präventionstages. Gleichzeitig Forenleitung bei dem Kongress in Stuttgart (17. - 18. Mai 2004)

2003

Teilnahme am Fachkongress Integration durch Sport - Sport als möglicher Handlungsansatz der Integrationsarbeit am Institut für Sportwissenschaften der Universität Tübingen (22. November 2003)

Teilnahme am Workshop "Prävention von Gewalt gegen alte Menschen - private Initiativen" im Bundesministerium des Innern in Bonn (30. Oktober 2003)

Vortrag "Primäre Prävention von Gewalt gegen Gruppenangehörige - insbesondere junge Menschen" im Rahmen der 23. Bund/Länder-Tagung der Informationsgruppe zur Beobachtung und Bekämpfung rechtsextremistischer/-terroristischer, insbesondere fremdenfeindlicher Gewaltakte (IGR) in Schwäbisch Hall (15. - 16. Oktober 2003)

Vortrag "Hate Crime - Ein Konzept für Deutschland?" auf dem 39. Kolloquium der südwestdeutschen und schweizerischen kriminologischen Institute in Blaubeuren (11. - 13. Juli 2003)

Vortrag "Ist Jugend-Gewalt zu bewältigen? Chancen und Grenzen aktueller Präventionsansätze" im Rahmen der Tagung "Erfolgsrezept Streitschlichtung? - eine Zwischenbilanz zur Schulmediation" ausgerichtet von der Evangelischen Akademie Bad Boll (5. - 7. Mai 2003)

Teilnahme, Mitorganisation und Forenleitung im Rahmen des 8. Deutschen Präventionstages in Hannover (28 - 29. April 2003)

Teilnahme an und Mit-Organisation des Symposiums Primäre Prävention von Gewalt gegen Gruppenangehörige: nationale und internationale Erfahrungen mit Präventionsstrategien zur Verhütung von Hasskriminalität im Bundesministerium der Justiz, Berlin (7. März 2003)

2002

Teilnahme am Workshop Prävention von Hate Crime in Deutschland im Bundesministerium des Innern, Bonn (2. Dezember 2002)

2001

Vortrag "Das Düsseldorfer Gutachten - Grundgedanken der Wirkungsforschung bei der Kriminalprävention" auf der Abschlussveranstaltung des 7. Deutschen Präventionstages in Düsseldorf (26. - 28. November 2001)

Vortrag "The Lex Talionis as a Part of the Historical Development of Victimology" im Rahmen des XVII. Post Graduate Course Victimology, Victim Assistance and Criminal Justice im Inter University Center, Dubrovnik, Kroatien (7. - 19. Mai 2001)

2000

Teilnahme an der 4. International Conference on Restorative Justice for Juveniles in Tübingen (1. - 4. Oktober 2000)

Teilnahme an der German Criminal Justice Tour der Universität Tübingen und Omaha/Nebraska in Straubing (10. - 18. Juni 2000)